HUF

The currency abbreviation or currency symbol for the Hungarian Forint (HUF), the currency for Hungary. The Forint is made up of 100 filler and is often presented with the symbol (Ft). The Forint gets its name from gold coins called fiorino d'oro that were minted in the city of Florence in the middle ages.

The Forint was first seen with its present name in Hungary in 1325. This currency was used throughout the middle ages and also the Renaissance, emerging as the currency used by the Austro-Hungarian empire. It was discontinued after World War I and then reactivated in 1946 by the Hungarian Communist Party. The future of the Forint is uncertain; it may be wholly replaced by the Euro after 2012.


Investment dictionary. . 2012.

Look at other dictionaries:

  • Huf [1] — Huf (Ungula), bei mehreren Ordnungen der Säugetiere der hornartige Überzug des Endgliedes der Zehen. Beim Pferd wird gewöhnlich das dem letzten Finger , bez. Zehenglied entsprechende Ende der Extremitäten im ganzen als H. bezeichnet; im engern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Huf — [hu:f], der; [e]s, e: mit Horn überzogener unterer Teil des Fußes bei manchen Tieren: der Huf des Pferdes, Rindes. Zus.: Hinterhuf, Pferdehuf, Vorderhuf. * * * Huf 〈m. 1〉 mit Horn überzogenes Zehenende der Huftiere (PferdeHuf) [<ahd. huof,… …   Universal-Lexikon

  • HUF — steht für: Huf, das Zehenendorgan der Unpaarhufer Huf Hülsbeck Fürst, ein Hersteller von Schließsystemen für die Automobilindustrie Die Abkürzung HUF steht für: Forint, die ungarische Währung …   Deutsch Wikipedia

  • Huf — Sm std. (9. Jh.), mhd. huf, ahd. huof, as. hōf Stammwort. Aus g. * hōfa m. Huf , auch in anord. hófr, ae. hōf, afr. hōf. Vergleichbar ist ai. śaphá m. Huf, Klaue und russ. kopýto n. Huf , das an russ. kopát graben, hauen ( scharren ?)… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Huf — Huf, 1) der hornartige Überzug der äußersten Fußglieder (Zehen) mehrerer Ordnungen von Säugethieren. Je nachdem dieses letzte Glied ein einfaches ist od. deren mehrere vorhanden sind, werden im Gegensatz von einhufigen Thieren (s. Einhufer), auch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Huf — Huf: Das altgerm. Wort mhd., ahd. huof, engl. hoof, schwed. hov hat lediglich im Indoiran. eine Entsprechung: aind. s̓aphá ḥ »Huf; Klaue«, awest. safa »Huf«. Da weitere Anknüpfungen fehlen, ist eine Deutung des Wortes nicht möglich. – Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • huf! — huf!, hüf! (Zuruf an Zugtiere zurück!) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Huf [2] — Huf, in der Geometrie ein schräg abgeschnittener Zylinder, dessen ebene Endflächen sich in einer Kante schneiden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Huf — (Ungŭla [Abb. 830: a Medianschnitt, b Ansicht von unten]), der hornige, schuhförmige Überzug der Gliedmaßenendglieder (Zehenglieder) gewisser Säugetiere (Huftiere, s.d.), bestehend aus der Hornwand, dem äußern gewölbten Teile, der Hornsohle, dem… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Huf [2] — Huf, in der Geometrie ein durch irgendeine Ebene abgeschnittener Teil eines Kegels oder eines Zylinders …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Huf — Huf, der hornartige, schuhförmige Ueberzug des letzten Zehengliedes bei manchen Säugethieren, dem Nagel anderer Thiere entsprechend. Man unterscheidet 3 Theile: die Hornwand oder den äußern gewölbten Theil; die Hornsohle, den untersten Theil;… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.